MALSCHULE WORPSWEDE

 

Experimentelles Malen mit Acryl

 

 

Sie experimentieren mit Pinsel, Spachtel, Malmesser, Stift & Co. und Sie lernen dabei Vieles über Komposition, Farbwirkung, Kontraste und Mate- rialien. Dabei loten Sie Ihre eigene Kreativität aus.

 

Als erfahrene Dozentin begleite ich Sie mit Einfühlsamkeit und vielen Anregungen. Zu Beginn des Kurses besprechen wir zusammen Ihre persönliche Zielsetzung.

 

In kurzen Vorführungen zeige ich Ihnen meine eigene Arbeitsweise, die von der Balance zwischen bewusstem Gestalten, Intuition und Erfahrung geprägt ist. Kurzweilig und anschaulich vermittele ich Ihnen und der Gruppe verschiedene Arbeitsansätze. Gehen Sie zusammen mit den anderen Teilnehmer*innen auf eine Entdeckungsreise und freuen Sie sich über das Unerwartete, wenn spannende Strukturen und tolle Effekte zutage treten. Sie lassen es fließen, Sie übermalen, lasieren, spachteln, kratzen, waschen aus oder lassen stehen. Der Fokus des Kurses ist darauf ausgerichtet, in einen dynamischen Malprozess hineinzukommen. Farbschichten werden angelegt, übermalt, verändert, neue Wege werden entdeckt und manches wieder verworfen. So erleben Sie Schritt für Schritt, wie „Ihr“ Kunstwerk entsteht. Haben Sie Mut zum Experiment und lassen Sie sich vom Dialog mit Ihrem Werk überraschen! Es wird Ihnen Spaß machen!

 

In gemeinsamen Bildbesprechungen werden die unterschiedlichen Aspekte des jeweiligen „Ist-Zustandes“ erarbeitet, und mit Hilfe von Acrylfarben, Spachtelmasse, Marmormehl, Sand, Kaffeesatz, Rost, Pigmenten, etc. nähern Sie sich allmählich Ihrem künstlerischen Ziel.

 

Den Vorschlag für eine Materialliste erhalten Sie bei der Buchung..

 

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an Anfänger ohne Vorkenntnisse und an Fortgeschrittene.

 

Wo wird gemalt: Dieser Kurs findet ausschließlich im Atelier statt.

 

Weitere Infos zu Terminen und Kursangeboten finden Sie hier.

 

 

 

Die Collage - Lust am Materialmix

 

Die Collage (franz. „coller“ = kleben) ist eigentlich eine Klebearbeit. Die Collage-Technik wurde von den Futuristen eingesetzt. Doch besonders geschätzt wurde sie von den Dadaisten und Surrealisten - wegen ihrer möglichen Überraschungseffekte und absurden Kombination: der Möglichkeit des freien Spiels des Zufalls. Und obwohl diese Technik bereits mehr als 100 Jahre alt ist, fasziniert sie Künstler heute immer noch. Mit der Collage lässt sich Gefundenes, Vorhandenes, Altes oder vermeintlich Wertloses in etwas vollkommen Neues verwandeln, ganz im Sinne von Georges Braque, Pablo Picasso oder Kurt Schwitters.

 

Mit dem Zerstörungsmoment durch Zerreißen, Zerschneiden, Falten oder Anbrennen wird auf der Bildfläche Neues und Anderes hervorgerufen. So entwickelt sich eine neue Wirklichkeit.

 

Entdecken Sie in diesem Kurs unter professioneller künstlerischer Anleitung die Lust am Experimentieren mit Materialien und damit am „Upcycling“. Aus Papier-/ Pappe-/ Folien-Fragmenten, Gräsern, Holz und Stein inszenieren Sie etwas Neues durch Umformung, Übermalung und durch Ergänzung mit Aquarell- oder Acrylfarben. Das Collagieren mündet somit in einen äußerst spannenden „Recycling-Pro- zess“ und ist heute damit aktueller denn je.

 

Der Kurs ist für alle geeignet, die Experimentierfreude haben und freie Gestaltung ausprobieren möchten. Der Kurs findet im Atelier statt, es können aber auch kurze Exkursionen in die malerische Umgebung von Worpswede gemacht werden, um Collage-Materialien aufzustöbern und zu sammeln. Eine Materialliste erhalten Sie mit Ihren Buchungsunterlagen.

 

Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an Anfänger ohne Vorkenntnisse und Fortgeschrittene - auch hier gilt: die Mischung macht‘s.

 

Wo wird gemalt: In diesem Kurs wird im Atelier gearbeitet. Es kann, je nach Wetterlage, aber auch kurze Exkursionen in die Umgebung geben.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dipl. Des. Karin Bison-Unger, karibudesign Worpswede

Anrufen

E-Mail